Huflattich
Tussilago farfara

Beschreibung

Blüten: leuchtend gelbe Blütenköpfchen; Körbchen mit bis zu 300 schmalen Zungenblüten, in der Mitte Röhrenblüten
Blätter: herzförmig, filzig, langstielig, grob gezähnt; Blattzähne mit schwarzen Spitzen
während der Blütezeit sind keine grünen Blätter sichtbar

die Blätter enthalten Schleimstoffe,Gerstoffe und Btterstoffe; die geschnittenen und getrockneten Blätter sollen einen gut wirksamen Hustentee ergeben (kann Bronchialschleim verflüssigen und erleichtert das Abhusten) ebenso soll Huflattichtee bei Schleimhautentzündungen im Mund-, und Rachenraum helfen
(nicht anwenden in der Schwangerschaft und Stillzeit!)


Information

Name:
Tussilago farfara
Volksmund:
Huflattich  Eselschrut  Sandblume  Märzblume  Lehmblümel  Brandlattich  Zytröseli 

Blütezeit:
Februar bis April
Wuchshöhe:
5 bis 30 cm
Vorkommen:
Strassenränder, Wege, Schuttplätze, Kiesgruben, kalkhaltige, lehmige und tonige Böden

Datum:
5. Februar 2009
Link:
Huflattich auf Wikipedia.de

Fundort



© 2009—2017 alpenflora.ch