Gewöhnliche Vogelmiere
Stellaria media

Beschreibung

Blüten
4 bis 7mm im Durchmesser, weisse Kronbätter, tief 2-spaltig; Blütenblätter fehlen teilweise

Blätter
unten langgestielt, oben kurzgestielt; saftig grün, eiförmig bis elliptisch- lanzettig; fiedernervig und gegenständig

Stängel
stark verästelt, schwach, niederliegend, rund

Verwendung
Wird als Wildkraut verwendet in Salaten, als Gemüse, Suppengrün oder als Garnitur von Gerichten; für Tee wird im Frühling das ganze Kraut gesammelt und getrocknet;

Wirkstoffe
an Wirkstoffen enthält die Vogelmiere hauptsächlich Saponine und sehr viel Kalium
eine Pflanze kann bis zu 15’000 Samen bilden;


Information

Name:
Stellaria media
Volksmund:
Gewöhnliche Vogelmiere  Hühnerdarm  Vogel-Sternmiere  Vogelmiere 

Blütezeit:
Januar bis Dezember
Wuchshöhe:
3 bis 40 cm
Vorkommen:
Aecker, Gärten, Wege, nährstoffreiche Böden
Fundort:
Montlinger Schwamm

Datum:
17. April 2009
Link:
Gewöhnliche Vogelmiere auf Wikipedia.de

Fundort



© 2009—2017 alpenflora.ch