Wiesensalbei
Salvia pratensis

Beschreibung

Blüten: 1,5 bis 2,5cm lang; meist dunkelblau oder dunkelviolett, selten weiss; 4 – 8 Blüten in Quirlen stehend; Blüte helmförmig; Oberlippe breit und sichelförmig

Blätter: oval – herzförmig; unten lang gestielt, nach oben hin fast am Stiel anliegend; Blätter runzlig und behaart; beim Zerreiben der Blätter aromatischer Duft

Stängel: vierkantig, aufrecht, behaart; oft verzweigt


Information

Name:
Salvia pratensis
Volksmund:
Wiesensalbei 

Blütezeit:
Mai bis August
Wuchshöhe:
30 bis 60 cm
Vorkommen:
basenreiche, kalkhaltige Böden; Magerrasen, Dämme, Böschungen, Trockenwiesen
Fundort:
Liechtenstein, Vaduz St.Anton Bodensee

Datum:
11. Mai 2009
Link:
Wiesensalbei auf Wikipedia.de

Fundort



© 2009—2017 alpenflora.ch